Einsätze 2015

17. Dezember 2015

Verkehrsunfall - PKW gegen Baum

Verkehrsunfall zwischen Mitterndorf und Neumitterndorf.
Dabei wurde die Lenkerin schwer verletzt.
Die FF-Mitterndorf war mit 13 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz.
Polizei und Notarzt waren ebenfalls im Einsatz.

13 Mann der FF-Mitterndorf

3 Fahrzeuge

2,5 Stunden im Einsatz


1. Dezember 2015

Technischer Einsatz

PKW wurde aus Graben geborgen und sicher verbracht.


30. November 2015

Technischer Einsatz

Alarmierung zu einem Sturmschaden im Ortsgebiet


19. November 2015

Baby aus PKW befreit

Auf Grund eines technischen Defekts konnte die Mutter die Türen Ihres PKWs - in dem sich das Baby befand - nicht mehr öffnen. Binnen weniger Minuten war das erste Einsatzteam der FF-Mitterndorf vor Ort und verschaffte sich rasch Zugang zum Fahrzeuginneren.

So konnten Mutter und Kind schnell  wieder vereint werden. 

10 Mann der FF-Mitterndorf

2 Fahrzeuge

1 Stunde im Einsatz


30. Oktober 2015

Gefährlicher Garagenbrand

Im Ortsteil Moosbrunn kam es zu einem gefährlichen Brandeinsatz. 

In einem Geräteschuppen brach aus ungeklärter Ursache Feuer aus.

Die Feuerwehren Moosbrunn und Mitterndorf wurden alarmiert und begannen nach Eintreffen sofort mit der Brandbekämpfung.

Dabei wurde eine Acetylen-Flasche sichergestellt. Dieses Gas stellt bei Hitzeeinwirkung eine erhebliche Explosionsgefahr dar.

Die Gasflasche wurde sofort gekühlt und mit einer Wärmebildkamera beobachtet.

11 Mann der FF-Mitterndorf

3 Fahrzeuge

2,5 Stunden im Einsatz


25. September 2015

Unfall in Neumitterndorf

Am 25. September wurde die Wehr zu einem Verkehrsunfall in Neumitterndorf alarmiert bei dem zum Glück niemand verletzt wurde.

Gemeinsam mit der FF-Reisenberg wurde die Fahrbahn wieder frei für den Verkehr gemacht.

23 Mann der FF-Mitterndorf

3 Fahrzeuge

2 Stunden im Einsatz


5. Juli 2015

Öl-Treiben auf der Fischa

"Gewässer-Schaden auf der Fischa" lautete die Alarmierung für die Wehr am 5. Juli.

Die FF-Mitterndorf brachte mehrere Ölsperren in die Fischa ein und band das auf der Fischa treibende Öl. Dazu wurde auch der Gefahrenstoffezug Möllersdorf alarmiert.

19 Mann der FF-Mitterndorf

4 Fahrzeuge

5 Stunden im Einsatz


18. Mai 2015

Tierrettung - Reh Rudi in Notlage

Ende Mai wurde die Wehr zu einer Tierrettung gerufen. 

Ein junges Reh verirrte sich in einen Garten und fand den Weg nicht mehr zurück. Als die Feuerwehr eintraf war das Tier bereits so erschöpft, dass es leicht eingefangen werden konnte.

Das Reh wurde vor Ort mit Wasser versorgt und einem Jäger übergeben der sich dem Tier annahm.

 

9 Mann der FF-Mitterndorf

2 Fahrzeuge

1 Stunde im Einsatz